„Eure Nahrung

möge euer Heilmittel und euer Heilmittel eure Nahrung sein.“ Hippokrates

Verlauf der Beratung

 

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Email!

Anruf     Email

In einem kurzen Telefongespräch klären wir Ihr Anliegen und vereinbaren einen Termin zu einem ersten unverbindlichen Informationsgespräch.

Falls alle Fragen bereits am Telefon geklärt werden konnten, beginnen wir bei unserem ersten Termin direkt mit dem Anamnesegespräch.

Wenn Ihnen die Anfahrt nach Hofheim zu weit ist, biete ich auch alle weiteren Termine als Telefonberatung an. In Ausnahmefällen kann die komplette Beratung in dieser Form oder auch als Hausbesuch erfolgen.

Info-gespräch

In einem ersten unverbindlichen Gespräch von 15 Min. mache ich mir ein genaueres Bild über Ihren Beratungsbedarf und es lassen sich in Ruhe Fragen klären, z. B. nach der Dauer und den Kosten der Beratungsleistung, der Abrechnung mit den Krankenkassen u.v.m.

Alle Unterlagen (Laborwerte, Medikamentenplan etc.), die Sie bereits von Ihrem Arzt vorliegen haben, bringen Sie bitte zu diesem Termin mit. Für eine Ernährungstherapie ist eine ärztliche Zuweisung (Vorlage download) erforderlich.

Wenn Sie sich für eine Beratung bei mir entscheiden, gebe ich Ihnen am Ende des Gesprächs eine Anleitung zum Führen Ihres persönlichen Ernährungstagebuchs (Vorlage download).

Anamnese

Für das Anamnesegespräch nehme ich mir viel Zeit, Sie schildern mir ausführlich Ihre Ernährungs- und Lebensgewohnheiten und wir sprechen über Ihre Erwartungen und Ziele. Eine Stunde sollten Sie für diesen Termin einplanen.

Bei einer ernährungstherapeutischen Beratung erfasse ich außerdem Ihre Erkrankungen und Beschwerden, ich berücksichtige Ihre Laborwerte und Ihre etwaige Medikamenteneinnahme und wir gehen erstmals gemeinsam Ihr Ernährungstagebuch (Vorlage download) durch.

Auf Grundlage dieses Gesprächs erarbeite ich mit Ihnen Schritt für Schritt die Vorgehensweise für die folgenden Beratungen.

Beratungen

Wie geht es dann weiter?

In den einzelnen Beratungsgesprächen erhalten Sie viele Informationen rund um eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, Ihre persönlichen Lebensumstände und Ihr Krankheitsbild (Ernährungstherapie). 

An Hand Ihres Ernährungstagebuchs erarbeiten wir gemeinsam, wie Sie Ihre Ernährung schrittweise optimieren und im Alltag umsetzten können, so dass das neue Essverhalten mit der Zeit selbstverständlich für Sie wird. Sie erhalten damit eine bedarfsgerechte Ernährung, die sie dauerhaft anwenden können. Von Woche zu Woche erfahren Sie eine deutliche Verbesserung Ihrer Lebensqualität und Ihr Wohlbefinden wird zunehmen.

Außerdem führe ich auf Grundlage Ihres Ernährungstagebuchs eine computergestützte Nährstoff-Feinanalyse (Ermittlung aller Mikro- und Makronährstoffe) durch. 

Kosten 

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die Kosten der Beratungsleistung richten sich nach Ihrem persönlichen Beratungsbedarf, d. h. nach der Anzahl der benötigten Termine und weiteren möglichen Zusatzleistungen.

Durch meine Qualifikation (zertifizierte Ernährungsberaterin VDOE) bin ich bei den Krankenkassen registriert und anerkannt. Meine Leistungen werden daher zu einem Großteil erstattet.

Meine Preise orientieren sich an den Honorarempfehlungen des Berufsverbands der Oecotrophologen e. V. (VDOe) und sind hier für Sie einsehbar – Leistungsübersicht (download) und Angebotspakete (download).

Ernährungs-Therapie nach § 43 SGB V

Diese Beratungsleistung kann von Menschen mit ernährungsbedingten Erkrankungen in Anspruch genommen werden. Sie erfolgt in enger Kooperation mit dem behandelnden Arzt und bedarf einer ärztlichen Zuweisung (Vorlage download). Die Krankenkassen bezuschussen in der Regel fünf bis sechs Einzelberatungstermine. Reichen Sie dazu die von mir erhaltene Rechnung zusammen mit dem Antragsformular auf Kostenübernahme (Vorlage download) bei Ihrer Krankenkasse ein.

Ernährungs-Beratung (Prävention) nach § 20 SGB V

Diese allgemeine Beratungsleistung richtet sich an gesunde Menschen im Rahmen der Prävention. Die Krankenkassen bezuschussen im Regelfall drei Beratungstermine pro Jahr. Dazu reichen Sie die von mir erhaltene Rechnung und das Antragsformular auf Kostenübernahme (Vorlage download) bei Ihrer Krankenkasse ein.

 

Die Erstattung der Ernährungsberatung und -therapie ist eine freiwillige Leistung und wird von den Krankenkassen in unterschiedlicher Höhe gewährt. Sie können bei Ihrer Kasse vorab die Kostenübernahme anfragen. Bei Bedarf erstelle ich Ihnen einen Kostenvoranschlag.